Akquise, Akquise, leicht und mit
Genuss: sichworte zum Lehrinterview

 

Schlagworte:

Jeder möchte gerne kaufen, aber
keiner möchte, dass ihm etwas verkauft wird.

Überangebot im Internet

Viele unlautere Angebote

         
Weiter wachsendes Misstrauen durch
viele Enttäuschungen.

         
Es braucht viel mehr
Kontakte/Begegnungen, bis sich Vertrauen aufgebaut hat und noch viel mehr, bis
sich ein Geschäft abgeschlossen wird. Früher 4-5, heute mind. 7-und z.t. 70

 

Kennen – Kontaktanbahnung online und
dann zur Vertiefung offline

            Authentisch,
menschlich, beständig

            Zeig
Dich wirklich und nicht nur geschäftlich

            5%
Inhalt der Sprache, 17% Tonlage (Ausdruck), 78% Körpersprache!!!!

            Und
bei dem intuitiven erfassen von ca 1 Mrd bit/sek wird bei letzterem viel mehr             Informationen aufgenommen und
verarbeitet als uns bewusst ist-

mögen –

            Gemeinsamkeiten
verbinden

            gemeinsame
Vorlieben, Tätigkeiten UND insbesondere Werte und Visionen

Vertrauen

            Sicherheit
schaffen durch Verlässlichkeit, Beständigkeit, Wahrhaftigkeit ,         Vorschussvertrauen, Vorschussleistungen

            Gegenseitige
Gefälligkeiten

            „Arbeits“proben
– können auch nur andere Tätigkeiten sein, aus denen man               Rückschlüsse auf den Menschen und
die Ausübung seines Geschäftes macht.

            Die
Kongruenz in dem was und wie man etwas sagt, tut und ausstrahlt,

            gibt
Sicherheit und Vertrauen

 

Wer gibt gewinnt

Von Mensch zu Mensch

 

Wo und wie bekommt man diese
Informationen und Möglichkeiten seine Geschäfte vorzubereiten?

            Richtige Zielkunden:
Gruppen, Interessen, „Preisklasse“, Werte…

Clubs, Vereine, Netzwerke

Wichtig: life,

erleben, erfahren, Kontinuität,

Videokonferenzen können eine passable Zwischenlösung sein, Informale „Frühstückstreffen“
auch Themen, die nicht direkt etwas mit dem Geschäft zu tun haben.

Ggf gemeinsame Aktivitäten/Urlaub in einem freien Rahmen

 

Problematik:

Einstiegs- und Mitgliedschaftsgebühren, Kosten der Treffen, nicht immer
Beständigkeit der regelmäßigen Kontakte,

Es dauert Zeit und kostet einigen Aufwand, bis man den „Richtigen“ Club
gefunden hat

Es braucht Zeit und auch meist viel Geld, bis entsprechende Kontakte
aufgebaut sind.

Es sind nicht immer gleich viele Menschen gleich aktiv.

Wichtiges Kriterium: wird Kooperation
oder Konkurrenz gelebt. Und da gilt auch: Was ist der Geist der Leitung? Denn
dieser transportiert sich nach unten.

Aber wenn: dann gilt „persönliches
zählt, geschäftliches ergibt sich“.

 

Eine Ergänzung und eine Abkürzung:

Lustvolle Akquise auf einem
Kreuzfahrtschiff.

1. Auswahl der Route und des Schiffes lässt auf ein bestimmtes
vorherrschendes Publikum schließen. Die auch die Finanziellen Ressourcen
besitzen.

2. Auf dem Schiff gibt es die unterschiedlichsten Angebote und passende Interessen
finden sich. Keine aufwendige Suche nach einem passenden Umfelt.

3. Beim „Matching“ von Interessen kann man über ein zwangloses Gespräch
schnell Werte, Vorlieben erfahren. Die warm up Phase ist extrem verkürzt.

4. in einem entspannten Umfeld, das nicht vordringlich mit der
Berufsrolle zu tun hat, herrscht eine ganz andere Offenheit, sich persönlicher
mitzuteilen. Das Angebot kann passender vorbereitet werden. (es wird emotional
gekauft und rational legitimiert)

5. Auch auf einem größeren Schiff kann man sich regelmäßig treffen. Eine
größere Anzahl an Kontaktaufnahmen in kurzer Zeit

6. über gemeinsame Aktivitäten ist ein ganzheitliches Erleben und
Erfahren möglich

7. auch wenn direkt auf dem Schiff nichts Berufliches ergibt, so hat man
einen guten Aufhänger für weitere Kontaktaufnahmen.

8. das Umfeld des Kontaktes ist vorqualifiziert für Netzwerk und
Empfehlungen.

9. dadurch, dass meist der Partner dabei ist, können möglich Widerstände
seitens des Partners gleich aus dem Weg geschaffen werden. U.v.m

Diese und weitere Vorteile
potenzieren sich natürlich, wenn man in eine Gruppe fährt (z.B. dem
Business-Netzwerk, in dem man sich zu Hause fühlt)

 

Wie dieses finanzierbar ist?

Incruises macht es möglich

Günstig reisen,

kostenfrei reisen

bezahlt werden fürs reisen

www.meer.incruises.com

 

Näheres und weiteres in dem Video

 https://youtu.be/0GIF4sFhXkM

Die Möglichkeiten und deren Auswirkungen für uns als Unternehmer im Interview mit dem Gründer des Unternehmerbunde International Gerald Hangweyrer

https://www.youtube.com/watch?v=Z-Dq4dmm3FY