Wie funktioniert die Welt?
Wie kann man glücklich leben?
Wie kann man erfolgreich sein und dennoch entspannt leben, ohne sich selbst zu verraten?


Das waren Fragen, die mich Zeit meines Lebens begleitet haben.
Ich komme aus einem Unternehmerhaushalt und da war Stress an der Tagesordnung: wo kommt der nächste Auftrag her, wie kann ich den ganzen Anforderungen gerecht werden. U.v.m.
Und dieser Stress hat die Familie offen, wie auch unterschwellig geprägt. Egal wie sie sich bemüht haben, dies zu bewältigen. Es hat einfach seine Spuren hinterlassen. Auch bei mir. Lebensfreude? Nein, es war eher ein Überleben.Anpassung, Leistung, und wenn möglich, sich nicht ganz verleugnen.

Zuerst dachte ich, es wäre normal, es ginge nur mir so. Aber je mehr ich mich umschaute, sah ich, dass es nicht mir so ging, sondern so vielem anderen auch, egal ob Unternehmer oder Angestellte.

So bin ich auf die Suche nach einer Lösung gegangen. Wie geht das, wie kann man Leben selbst bestimmt und glücklich gestalten? 

Was gehört alles dazu, und wie kann man das erreichen?

Viele Etappen habe ich auf meinem Weg zurückgelegt. Studium, Lehramt, Organisationsentwicklung und noch einige kleinere Tätigkeitsfelder, wo ich Erfahrungen sammeln und weitergeben konnte. Aber es waren irgendwie nur Halbwahrheiten; sie stimmten, aber auch wieder nicht.Und immer wieder neu suchen uns anfangen.

Bis ich vor 30 Jahren in eine Reha-Einrichtung für Sucht, Trauma und Burnout gelandet bin. Ja, da waren die schweren Fälle, die, die es nicht geschafft hatten, und oft von ganz oben nach ganz unten abgestützt sind. Was war die Ursache? So unterschiedlich wie die Menschen und ihre Geschichte waren.

Zum Glück hatte ich damals viel Freiraum in meiner Tätigkeit und so konnte ich mein Wissenshunger mit viele weiteren Ausbildungen stillen, sie überprüfen und verfeinern. Und es wirkte. Ich war glücklich, auch wenn die Arbeit alles andere als einfach war.
Aber dann kamen die ganzen Umstrukturierungen und machten die Arbeit zu einer Farce. Zuerst dachte ich, mit mehr Einsatz könnte ich das auffangen. Pustekuchen, noch mal vor eine Wand gerannt.
Ja, es hat einige Zeit gedauert, bis ich es einsah. Da ist nix mehr zu machen…

Selbstständig machen? Mit DER Vorerfahrung? Fachlich mittlerweile alter Hase, aber als Unternehmer? Total Neuland und total Schiss in der Büx. Aber eine Reise auf die Kapverden war die Initialzündung. Sooo will ich leben und arbeiten, in der Sonne mit bezaubernder Musik, die ins Herz und in die Beine geht.

Ja, ich habe den Schritt gewagt, ich gehe mit meinem Wissen in die Prävention! Zumal ich schon, als es sich abzeichnete, mir ein 2. Standbein aufgebaut hatte. Das war zwar noch nicht viel, aber gab mir Sicherheit.
Das war vor 10 Jahren. Und auch hier habe ich nicht Ruhe gegeben, weitere Puzzlesteine zu einem Gesamtbild zusammen zu fügen. Mit allen Höhen und Tiefen. Nicht nur 1 Nacht lag ich voll Panik wach im Bett.


Ja, auch die erfahrungsorientierte Weiterbildung, wie sich Burnout anfühlt, habe ich erfolgreich bestanden!!!
Gar nicht so schön, gerade als ich mit dem Thema endlich den Durchbruch starten wollte. Das ging ganz schön an die Substanz.
Aber Aufgeben gilt nicht. Ich hatte und habe doch einen Traum!
Und auch in Momenten, wo alles zusammenzubrechen schien hat mich das Bild und ein Lied getragen. (A night like this von Caro Emerald)

Und jetzt?
Höhen erklimmen, Tiefen erfahren, es sich gut gehen lassen. Passt es.
Aus dem Bauchladen wurde ein Rundumpaket.

Altes abschließen, Neues erfahren, Ziele umsetzen. Genau die Verbindung von Therapie/Coaching/Training. Nichts war umsonst.
Der Weg der Löwin, Neustart 50+: schön, stark und frei.

Ich habe nicht gezählt, wie vielen ich den 30 Jahren geholfen habe, wieder zu sich zu kommen, aus dem Stress heraus in ein selbstbestimmtes und für sich stimmiges Leben. Aber es waren viele, und jeder, jede war einzigartig. Genau das finde ich immer wieder spannend. Ich glaube, die Neugierde ist einfach meins.

Lederstrumpf war als Kind mein Lieblingsfilm:
Menschen von A nach B bringen,
Völker verbinden,
sich selbst trau bleiben
Was damals eine Fantasie war, ist jetzt Realität.
UND?
Wie kann man nun erfolgreich sein und entspannt und gut Leben?
Es geht, 

aber NICHT so, wie die meisten es uns verkaufen wollen!
Sei mutig, entdecke dich, frage, finde Wege, probiere, gibt dich nicht zu frieden mit dem, was man so tut.